img-name-mising

Abuela

Kunst und Unterhaltung, Theater Um Auxerre
Ab :  10 Volle Preis
  • Drei Frauen, drei Generationen, zwei Länder: Spanien - Frankreich. Viele Migrations-, Arbeits- und Familiengeschichten, die von Mutter zu Tochter weitergegeben werden, manchmal unter dem Mantel des Unausgesprochenen oder Unbewussten. Die Bühne ist voll von Mänteln, Blusen und Kleidern, die in leuchtenden Farben auf beweglichen Ständern ausgestellt sind... Das Bewusstsein - personifiziert durch die Autorin und Regisseurin Laura Perrotte selbst - vergnügt sich um Abuela herum. Die Großmutter,...
    Drei Frauen, drei Generationen, zwei Länder: Spanien - Frankreich. Viele Migrations-, Arbeits- und Familiengeschichten, die von Mutter zu Tochter weitergegeben werden, manchmal unter dem Mantel des Unausgesprochenen oder Unbewussten. Die Bühne ist voll von Mänteln, Blusen und Kleidern, die in leuchtenden Farben auf beweglichen Ständern ausgestellt sind... Das Bewusstsein - personifiziert durch die Autorin und Regisseurin Laura Perrotte selbst - vergnügt sich um Abuela herum. Die Großmutter, die von dem brasilianischen Tänzer Vinicius Carvalho verkörpert wird, tritt in einem blutroten Kleid auf. Die Referenz an die Welt von Pedro Almodovar, die für seine bunte visuelle Poesie und seine Neigung, die Burleske als Gegenmittel für die intimsten Schmerzen einzusetzen, steht für einen komischen Effekt. So sehr der Schmerz, den Abuela erlebt, auch in der Familiengeschichte verankert ist, so sehr erzählt er doch von der universellen Gewalt der Frauen. Unter diesen Frauen gibt es keine Opfer, sondern Widerstandskämpferinnen, deren Waffen Worte, Wut und Lachen sind.
  • Preise
  • Pauschalpreis
    Von 10 € bis zu 25 €
  • Abonnement
    Von 3 € bis zu 17 €
Zeitplan
Zeitplan
  • der 27. Januar 2023 Um 19:30
  • der 28. Januar 2023 Um 18:30
  • der 29. Januar 2023 Um 16:30