img-name-mising

Le tir sacré

Kunst und Unterhaltung, Theater, Tanz Um Auxerre
Ab :  10 Volle Preis
  • Sie machen oft die Hälfte der Show aus, zwischen donnernden Anfeuerungsrufen, wohlüberlegten Analysen und ... manchmal traurigen Abgängen. Aus dieser Einsicht heraus dirigierte Marine Colard 2017 einen Amateurchor zu einer "Partitur" aus authentischen Sportkommentaren. Mit Erfolg, und nun wiederholt sie den Versuch mit Le Tir Sacré, einem getanzten Frauenduett - gemeinsam mit Esse Vanderbruggen -, das fröhlich die weiße Linie zwischen Stadion und Bühne überschreitet und mehr denn je durch...
    Sie machen oft die Hälfte der Show aus, zwischen donnernden Anfeuerungsrufen, wohlüberlegten Analysen und ... manchmal traurigen Abgängen. Aus dieser Einsicht heraus dirigierte Marine Colard 2017 einen Amateurchor zu einer "Partitur" aus authentischen Sportkommentaren. Mit Erfolg, und nun wiederholt sie den Versuch mit Le Tir Sacré, einem getanzten Frauenduett - gemeinsam mit Esse Vanderbruggen -, das fröhlich die weiße Linie zwischen Stadion und Bühne überschreitet und mehr denn je durch die Verve des Sportjournalismus gedopt ist. In einem Bühnenbild, das die farbige Geometrie von Parkettböden nachahmt, und unter dem Blitzlichtgewitter von Stroboskopen greifen die beiden Performerinnen fröhlich auf Fußball, Fechten, Leichtathletik, Schwimmen, Gewichtheben, Reiten... zurück. Ein ganzer Bogen verfremdeter körperlicher Praktiken, deren eminent choreografische Qualitäten sie hervorheben. Überraschung: Da wir uns in Auxerre befinden, werden die Frauen des AJA Stade einen "Auftritt" haben... Und im Anschluss an das Spiel freuen wir uns auf Ihre Kommentare. Also "Außergewöhnlich? Unglaublich ? Unvergesslich ? Riesig?" ... Urteilen Sie selbst!
  • Preise
  • Pauschalpreis
    Von 10 € bis zu 25 €
  • Abonnement
    Von 3 € bis zu 17 €
Zeitplan
Zeitplan
  • der 15. Dezember 2022 Um 20:30