img-name-mising

Poema au-delà du rivage

Musik, Konzert Um Auxerre
7 Volle Preis
  • Dieses Werk, das aus der zügellosen Fantasie eines Trios von ESM-Studentinnen entstand, ist eine schöne Metapher für den Aufbruch in die Fremde. Gemeinsam legen sie ab, nachdem sie sich mit alten Märchen der Seevölker (Inuit, Japaner, Griechen) und impressionistischen Melodien mit "maritimen" Tönen (La Petite Suite von Debussy, Les miroirs von Ravel oder La chanson de la folle au bord de la mer von Alkan) eingedeckt haben. Aber auch zahlreiche Bilder, die der Fantasie der Illustratorin Ève...
    Dieses Werk, das aus der zügellosen Fantasie eines Trios von ESM-Studentinnen entstand, ist eine schöne Metapher für den Aufbruch in die Fremde. Gemeinsam legen sie ab, nachdem sie sich mit alten Märchen der Seevölker (Inuit, Japaner, Griechen) und impressionistischen Melodien mit "maritimen" Tönen (La Petite Suite von Debussy, Les miroirs von Ravel oder La chanson de la folle au bord de la mer von Alkan) eingedeckt haben. Aber auch zahlreiche Bilder, die der Fantasie der Illustratorin Ève Barlier entsprungen sind, die mit einem Leuchttisch spielt, um ihre Unterwasservisionen live auf eine große Leinwand zu projizieren. Auf ihrer Reise werden sie schließlich von der Schauspielerin und Geschichtenerzählerin Ève Meslin, einer Klarinette und einem Klavier begleitet. Eine tolle Mannschaft für eine 100 % originelle Geschichte, geschrieben von Camille Prioleau, die eine weitere Saite an ihrem Instrument hat... denn sie ist es, die den Kontrabass hält! Die Geschichte? Die der jungen Poema, einem Mädchen, das auf der Suche nach ihrem Vater, einem verschwundenen Seemann, auf die Wellen hinausfährt. Dieses jugendliche Stück, das so fließend wie Wasser sein soll, lässt seine poetischen, musikalischen und leuchtenden Materialien nach Belieben sprudeln... Kurs auf die große weite Welt!
  • Preise
  • Pauschalpreis
    7 €
Zeitplan
Zeitplan
  • der 22. Februar 2023 Um 18:30